Bildung21

bewusst nachhaltig leben lernen

 

Darum geht es!

Dass wir in der Welt so einiges ändern müssen, ist klar. Nur was? Und wie? Antworten zu diesen Fragen erarbeite ich mit Menschen in partizipativen Bildungsveranstaltungen und Dialog-Gesprächen. Gemeinsam tauchen wir in Themen ein, bewegen Gedanken, werden klüger und kraftvoll und trainieren mit Theater, Neues in die Welt zu bringen. Ich arbeite mit Kindern ab ca. 12 Jahren, mit Schulklassen, Jugendgruppen und allen erwachsenen Menschen und Gruppen aus Vereinen, Verwaltungen und Unternehmen.

 

Angebote

Ich konzipiere alle Bildungsveranstaltungen individuell und nutze dafür verschiedene Methoden, Netzwerke und Programme.

Globales Lernen

Globales Lernen ist inhaltlich und methodisch ganzheitlich orientiert. Es vermittelt fächerübergreifend Wissensinhalte und Kompetenzen zu Eine-Welt-Themen und nutzt offene pädagogische Konzepte wie Projektlernen, Lernlabors, Stationenlernen und weitere partizipative Lernmethoden.

Schulen & Gruppen:

Für Projekttage, Projektwochen, Ausfallstunden, Nachmittagsbetreuung, Jugendgruppen, Frauengruppen, Pfadfinder*innen etc.

Themen:

Ernährung, Flucht & Migration, Plastik, Rohstoffe, Verkehr, Wirtschaft, Werte & Glück, Kommunikation & Sozialverhalten

Der CHAT oder der Austausch von Videobotschaften findet im direkten Kontakt mit einer Klasse oder einer Einzelperson aus Asien, Afrika oder Lateinamerika statt. Grundkenntnisse in den Sprachen Englisch, Spanisch oder Französisch reichen meist aus.

Der CHAT der Welten ist eine Programmlinie von Bildung trifft Entwicklung, bundesweit koordiniert von Engagement Global gGmbH, im Saarland koordiniert vom Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e. V. (NES).

CHAT der WELTEN
KOnsumkritischer Stadtrundgang

"Bei den Stadtrundgängen geht es um Globalisierung, nachhaltigen Konsum, Postwachstum und Kapitalismuskritik. Teilnehmende erfahren, wie das eigene Einkaufsverhalten mit ökologischen und sozialen Missständen in anderen Regionen 

Es geht nicht nur um Kritik. Wir zeigen positive Ansätze und erweitern das Bewusstsein für weltweite Zusammenhänge, für Gerechtigkeit und für unsere Verantwortung. Das Ziel ist: Aktiv werden, statt einfach hinzunehmen; genauer hinschauen, statt sich bequem zurückzulehnen." Ideal für Gruppen.
Themen:
Plastik, Handy-Rohstoffe, Glück, Fleisch, Gemüse, Kakao, Banken, Reisen, Papier, Virtuelles Wasser

der Welt zusammenhängt und wie wir alle durch bewussten Konsum positiv Einfluss nehmen können.

Dialog & Gespräch

Im Dialog fokussieren wir unsere Kommunikation, hören wirklich zu, teilen unsere Gedanken gleichwertig mit und schaffen Raum, um andere Gedanken zulassen zu können.

So kann Neues entstehen, das wir alleine für uns nie hätten denken können. Im Dialog enfalten wir neue, kreative Ideen, die wir für unser Leben und unsere Unternehmungen nutzen können.

Vom Reden zum Sprechen: Vis-a-vis geht es los. Ab einer Person gestalte ich mit dir / euch / Ihnen einen Dialog- und Gesprächprozess für eine neue Kreativität- und Kommunikationskultur und kreative Ideen für Arbeit, Beziehung und Alltagsleben.

t.time.trainings gibt es als Stunden- und Tageswork-shops, Wochenendseminare und Seminarreihe. Die Kosten richten sich nach Umfang, Ort, Fördermittel-zuschuss, Teilnehmer*innenzahl und den finanziellen Möglichkeiten.

Um ein t.time.training zu buchen, eine*n von uns einzuladen, zu lesen, was wir als nächstes anbieten oder um mehr zu erfahren, klick bitte auf den Button:

Transformative Seminare

Modul – Warum soll ich etwas ändern?
Wissen zur Nachhaltigkeit, lokal & global

Modul – Was kann ich verändern?
Das Potenzial meines Unternehmens. (DNK)

Modul – Was will ich tun?
Dialogprozess zur Entwicklung von Zielen und Strategien

Unternehmensberatung
Streetcoaching

Du interessierst dich für einen nachhaltigen Lebensstil, willst bewusster leben, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst oder brauchst neue, praktische Tipps?

Schreib oder sag mir einfach worum es geht - am Telefon oder bei einen fairen Tee vis-a-vis. Oder wir treffen uns gleich draußen bei einer bewussten und nachhaltigen Lebensform. Für die passende Beratung gibt es viele Möglichkeiten. Hinterher weißt du auf jeden Fall mehr und bist motiviert, dein Ändern zu leben. Sei mutig und kontaktiere mich.

Vorträge & Reden

Meine Reden und Vorträge stellen das Gewöhnliche in Frage und nehmen mit auf eine lebendige Reise in eine lebensbejahend Zukunft.  

Meine Aussagen sind das, was man von guten Beratern erwartet: Nicht das, was man schon gehört hat, sondern Denkanstöße. Es geht darum, das Normale zu verlassen, um neue Horizonte, neue Wege und vielleicht sogar neue Welten zu entdecken, die entweder da draußen liegen, oder tief in unserem eigenen Sein.

Themen: Bildung, Ernährung, Spiritualität, Neues Sein.

Gastepochenlehrer

Weil ich die Grundlagen der Waldorfschule für die besten halte, auf denen zurzeit Schule

Bei meiner langen Suche nach einer Pädagogik, die die Eigenheiten jedes einzelnen Menschen im Blick hat und wo weder Furcht noch Ehrgeiz Leitmotive des Unterrichts sind, fand ich die Waldorfpädadagogik, von Rudolf Steiner initiiert. Drei Jahre der Annährungen später arbeite ich damit. Dank dem Buch "Was will Waldorf wirklich?" von Valentin Wember weiß ich, worum es da geht.

gemacht werden kann, arbeite ich dort gerne als Gastepochenlehrer für Erdkunde; zurzeit für die Freie Waldorfschule Altenkessel in Saarbrücken.

 
Kontakt & Buchung

Axel Stirn

Am Kieselhumes 42

66123 Saarbrücken

axel.stirn|_at_|posteo.de

mobil: 0177-5871782

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

© 2019 by Bildung21 - bewusst nachhaltig leben lernen